Erdung auf allen Ebenen

Je höher die Lichtausdehnung des Planeten und der Menschen ist, desto wichtiger ist die von der Geistigen Welt oft genannte „Erdung auf allen Ebenen“. Sie verringert Lichtkörpersymptone und bedeutet im eigentlichen Sinne Stabilisierung und Harmonisierung.

Erdung für den physischen Körper kann durch den Kristall Aris, Essen, Bewegung und Natur hergestellt werden.

Erdung für den emotionalen Körper wird durch Ausgleichung der männlichen und weiblichen Energien erreicht. Hierzu kann Ashtar Sheran angerufen werden.

Erdung für den mentalen Körper erfolgt durch das Sprechen der Lichtsprache.

Erdung für den spirituellen Körper geschieht durch eine bewusste Anbindung an den eigenen kosmischen Ursprung oder durch das Sprechen des Ursprungsnamens.


Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst