Ich würde es mal mit den Na’Naam-Energien versuchen. Aber wichtig ist, dass man bei solchen körperlichen Prozessen versteht, dass vorangegangen das Mentale und das Emotionale die Lösung birgt. Bei solchen gesundheitlichen Themen ist es ganz wichtig, sich auf der mentalen Ebene zu fragen: Wer will mich verbiegen? Bin ich wirklich ich selbst? Und welche Emotionen sind damit verbunden? Nur wenn man sich das beantworten kann, ist es auf der körperlichen Ebene möglich, etwas zu verändern.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+63

Das könnte dich auch interessieren:

Wie verwendet man die Kristalle der Tagessätze am besten?

Was können wir denn als Lichtarbeiter für Lady Shyenna tun?

Wie entstehen die Kristalle aus der Wirklichkeit?

Wie wirke ich mit den Kristallen aus der Wirklichkeit?

Warum heißen die Kristalle „Kristalle“ und nicht „Symbole“?