Die Eltern. Das ist ein Prozess, der energetisch sehr intensiv ist, aber mit menschlichen Worten nicht zu erklären. Da ist es eigentlich am einfachsten, wenn man das Prinzip des irdischen Lebens nimmt: Wer entscheidet, wann ein Kind gezeugt wird? Die Eltern. So kannst du dir das im weitesten Sinne auch bei den kosmischen Eltern vorstellen. Natürlich gibt es einen Rat, aber das führt zu weit.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+71

Das könnte dich auch interessieren:

Wie weiß ich, ob ich meinen Ursprungsnamen richtig ausspreche, und wie wichtig ist das?

Wie kann ich mich mehr an die göttliche Ur-Quelle anbinden?

Wie ist es möglich, dass mehrere Menschen den gleichen Ursprungsnamen, die gleichen Ursprungseltern, das gleiche Einhorn oder Drachen haben?

Wie unterscheidet sich der Seelennamen vom Ursprungsnamen?

Es gibt ja unzählige Namen, die man sich channeln lassen kann – ob die Namen deiner Persönlichen Engelsgruppe, den Namen des Schutzengels, des Botschafters der Liebe, des Persönlichen Drachens oder Einhorns, den Priesternamen oder Lebenssatz. Es gibt so vieles. Welches ist außer dem Ursprungsnamen noch von besonderer Wichtigkeit?