Sangitar: Es sind zwei verschiedene Energierichtungen. Es kommt immer darauf an, welches Wesen was macht. Maha Cohan ist wirklich ein Meister der Abgrenzungsenergie für uns in der Dualität – im Universum gibt es so etwas ja nicht – und deshalb wirkt das Netz besonders intensiv. 

Wenn ein anderes Wesen ein Kraftfeld erstellt, dann sind das wieder andere Energieströme, die einfach unterschiedlich in ihren Energien sind, wie die Kraft von Uriel oder Raftan zum Beispiel.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+150

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn ich die Essenz Maha Cohan sprühe, empfinde ich mich als noch sensitiver gegenüber dem Außen. Auch verwende ich täglich die Essenz von Ana’Anaraa, doch habe ich das Gefühl, dass ich mein Inneres nicht sehen oder fühlen kann, sondern vom Außen und meinen eigenen Gedanken abgelenkt werde. Was kann ich tun?

Du hast vorhin zu mir etwas sehr Interessantes zu den kollektiven Energien gesagt, dass es eigentlich gar nicht so sehr aus den Feldern da draußen kommt, wenn wir zum Beispiel durch die Stadt gehen, sondern vielmehr aus diesem Verbund als Pionierdasein…

Mir ist jetzt aufgefallen, dass sich einige meiner Freunde von mir abwenden und auch teilweise sehr aggressiv sind und je mehr Liebe ich in mir fühle, desto komischer sind manche Menschen. Wie kann ich dies für mich einordnen?

Ich habe große Schwierigkeiten, mich abzugrenzen. Wie mache ich das am besten? Ich nehme so ziemlich alles an Energie auf und weiß nicht, was von mir kommt und was nicht.

Was bedeutet es, sich aus dem Kollektiv rauszuziehen?