Wenn du es auf einer ganz profanen, menschlichen Ebene siehst, könntest du sagen, dass Lady Shyenna Helfer hat. Die Mächte wirken ja überall.

Nachfrage: Was ist das dann für eine Transformation? Wer wird da transformiert? Was wird da transformiert? Wenn die Menschen es bewusst erzeugen, inwiefern hat es dann mit dem Erdenbewusstsein zu tun?

Sabine Sangitar: Wir Menschen sind ein Teil des Erdenbewusstseins. Was du gerade machst, ist, dass du dich als Bewusstsein von Lady Shyennas Bewusstsein abgetrennt siehst. Du sagst: Ich bin ein Mensch; ich lebe auf dem Planeten und in dem Planeten zirkuliert das Bewusstsein von Lady Shyenna. Was du außer Acht lässt, ist, dass du ein Teil von Lady Shyenna bist – genauso, wie du ein Teil der Göttlichkeit bist; genauso, wie du ein Teil der Sternensaat bist. Du bist ein Teil dessen, was geschieht! Du gehörst zu den Menschen, die der Natur keinen Schaden zufügen würden, und zu dem Teil des Bewusstseins, dass eher dabei ist, die Transformationen mit Licht zu füllen. Aber es gibt auch einen Teil, der mit einem Bewusstsein verbunden ist, das eine andere Aufgabe in sich trägt.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+190

Das könnte dich auch interessieren:

Was meint die Geistige Welt, wenn sie von “Veränderungen” spricht?

Ich fühle mich momentan oft gefangen in der Dualität, habe negative Gedanken und Gefühle sowie verschiedene Ängste. Was kann ich dagegen tun und wann hört das auf?

Ist es so, dass man die Situationen und Gefühle erst annehmen muss, um sie transformieren zu können?

Worin liegt der Unterschied zwischen dem Vollkommenen Ton eines Menschen und dem von Mutter Erde?

Wie wird sich der Höhepunkt des Aufstiegsprozess für uns gestalten?