Sangitar: Das ist immer der Mystische Heilgeist. Es gibt natürlich die Möglichkeiten, die ihr alle schon kennt, wie die Syronfrequenz. Es gibt Schritte dazu, aber die Geistige Welt darf nicht eingreifen, indem sie uns festsitzende Gedankenmuster einfach auflöst. Es gehört ja auch dazu, damit alles entstehen kann, dass man es aus eigener Kraft – mithilfe und Unterstützung der Geistigen Welt, mit der Unterstützung der Schritte und Channelings – schafft, sich von diesen Gedanken wegzubewegen und selbst zu befreien. 

Am besten funktioniert das, indem man diese Gedanken nicht einfach nur verdrängt, sondern sie schon auch zulässt, sich aber dann bewusst entscheidet, diesen Gedanken ziehen zu lassen. Und dann ist es immer wichtig, wenn etwas losgelassen wird, sollte etwas anderes dafür den Platz einnehmen. Dafür eignet sich zum Beispiel der Mystische Heilgeist, das Prosonodo-Licht, die Eleua-Energie – diese Energien wären dafür sehr gut.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+365

Das könnte dich auch interessieren:

Was sind die magischen Schwerter von König Arthur?

Welche Bedeutung haben die Heilenden Worte der Syronfrequenz noch ?

Was ist die Syronfrequenz?

Was kann ich tun, wenn ich Angst davor habe mit der Magie zu wirken?

Das Prosonodo-Licht im Neuen Zyklus ..?