Sangitar: Lumina ist ein sehr heilendes Wesen und alle heilenden Wesen bzw. die Lichtwesen, die die Aufgabe tragen, Heilungsenergien zu überbringen, überbringen jetzt natürlich auch diese Nährung von Laae’Paash – und das ist sehr gut. Deswegen würde ich dir schon empfehlen, Lumina immer dazu zu rufen, wenn du etwas für deine Verjüngung tust.

Das ist auch eine interessante Information: Nicht nur Limgaam, sondern all diese neuen Energien – Asah’A’Yaan, das Nyoonische Licht und die Weyadisheh Energie – wirken von Haus aus verjüngend. Das ist eine Schnellzirkulation, eine schnellere Zirkulation von Energien, und die wirkt grundsätzlich verjüngend.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+271

Das könnte dich auch interessieren:

Kann man auch etwas anderes als Wasser in den Limgaam-Kelch tun?

Wieso hast du dich am Freitag des kommenden Festivals für ein Verjüngungsseminar entschieden?

Beim Freitagsseminar des Kryonfestivals im Herbst 2023 wurden wir in die Energie und den Kristall Asah’A’Yaan eingeweiht. Zu jenem Zeitpunkt hieß es in einem Channeling, dass die Energie noch nicht für den Planeten bereit war. Das heißt, die Energie wurde über uns, aber noch nicht über den Planeten ausgeschüttet. Warum konnte man dann schon mit Asah’A’Yaan einen anderen Menschen behandeln oder den Kristall irgendwo hinschicken, wenn das noch gar nicht für alle Menschen zugänglich war?

Was ist der Unterschied zwischen dem Kristall Asah’A’Yaan, der Energie Asah’A’Yaan und der Essenz Asah’A’Yaan?

Was sind die Lichtsäulen von Quin’Taas und Lemurien?