Sangitar: Die Komponenten, die dazu führen, dass jemand in eine der 1728 Lichtsäulen vor dem Lemurischen Tor einzieht, sind: der Grund, warum du auf der Erde bist; der Auftrag, den du hast; die Absicht, das Vertrauen, die Hingabe; die Entscheidung, die du getroffen hast; das Versprechen, das du einst in Lemurien am Lemurischen Feuer gegeben hast – und ganz wichtig ist das Zugehörigkeitsgefühl zu deiner Frequenz. Deshalb habe ich all die Jahre auf die golden-blaue Frequenz hingewiesen. Das hat nichts mit den Schritten des Erwachens zu tun und ist keine Bewertung, denn in das Lichtfeld, in diese Wirkungsstätte, werden alle Frequenzen einziehen – aber zuallererst die golden-blaue Frequenz.

Ob man mal gezweifelt hat oder die Schritte geht oder aufgehört hat, spielt keine Rolle. Aber es ist uns immer gesagt worden: „Vertraue – es ist das Zeitalter des Vertrauens! Zweifle nicht so viel an dir. Die Neue Zeit wird sich zeigen. Es wird zum Aufstieg kommen. Fühle dich deiner Frequenz zugehörig. Sprich deinen Ursprungsnamen.“ Alles andere wäre manipulativ gewesen und das war nicht in meinem Sinne und auch nicht im Sinne der Geistigen Welt. Es ist, wie es ist – und es ist gut so, wie es ist!

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+83

Das könnte dich auch interessieren:

Was ist das Lichtsäulenfeld vor dem Lemurischen Tor und was geschieht, wenn es sichtbar wird?

Können wir noch einmal auf Lemurien zurückkommen? Dort waren ja schon viele Lichter existent. Das verstehe ich nicht. Oder ist das fast zeitgleich geschehen?

Welche Funktion haben die Lichtsäulen?

Wurden unsere Lichter der golden-blauen Frequenz erschaffen, um nach Lemurien zu gehen?

In einem Channeling wurde gesagt – was auch wieder niedergeschrieben ist in diesen tollen Büchern –, dass es zwischen Lemurien und Atlantis zwei Epochen gab, die noch nicht benannt sind.