Sangitar: Das Limgaam-Set ist einfach super und jeder kann sich freuen, wer dieses Limgaam-Set sein Eigen nennen kann. Der Limgaam-Kelch hat den Vorteil, dass sich das Limgaam-Wasser sehr schnell und einfach energetisiert. Beim Limgaam-Set musst du ja sehr viele Rituale machen, um das Limgaam-Wasser zu energetisieren: Du verbindest dich für die Herstellung neun Minuten lang mit dem Mandala und musst dann das Wasser sofort trinken, da sich das Limgaam verflüchtigt. Das Limgaam-Wasser, das bei diesen Ritualen energetisiert wurde, kannst du nicht stehen lassen und nicht transportieren. 

Im Limgaam-Kelch kannst du das Wasser stehen lassen, da das Limgaam sich nicht verflüchtigt. Hier wirkt der Limgaam-Kristall natürlich auch sehr, der beim Limgaam-Set nicht dabei ist. Das Limgaam-Wasser ist mit dem Kelch sehr viel leichter zu energetisieren und sehr viel schneller zubereitet. Du brauchst nur Wasser in den Kelch oder Becher einfüllen und in ein paar Atemzügen ist das Limgaam-Wasser schon fertig. Du kannst den Kelch auch überallhin mitnehmen. Dafür sind im Limgaam-Set die neun energetisierten Scheiben mit dabei, die man sich auf den Körper legen kann, um die Gesundheit zu fördern und diverse körperliche Symptome, aber auch Ängste zu lindern – das finde ich auch sehr schön.

Die eigentliche Wirkung des Limgaam-Wassers vom Set und vom Kelch unterscheiden sich an und für sich gar nicht so sehr, nur ist das Limgaam im Kelch hochkonzentriert. Es ist meiner Information nach zehnmal stärker als das Limgaam im Limgaam-Set, weil einfach diese neuen Energien hinzugekommen sind: Asah’A’Yaan, Na’Bijaa, Na’Samh und Laae’Paash. Bei der Limgaam-Energie ist es so, dass nur eine bestimmte Erhöhung der Ausdehnung von Limgaam sich anpasst, aber durch diese neuen Energien wird das Limgaam immer genährt und noch gehaltvoller. Das heißt, diese Limgaam-Ströme, die im Moment mit der Ausdehnung von Asah’A’Yaan zu uns gebracht werden, ist im Kelch ungefähr ums Zehnfache stärker. Das habe ich bei der Geistigen Welt nachgefragt. 

Ich persönlich finde den Limgaam-Becher mit dem Kristall sehr schön. Natürlich finde ich es auch wunderbar, dass sich das Wasser im Kelch sofort energetisiert, die Konzentration der Limgaam-Energie so hoch ist und sich das Limgaam durch Asah’A’Yaan ausdehnt und gleichzeitig genährt wird. Das ist der Unterschied. Doch das Limgaam-Set ist auch wirklich toll, denn wenn ihr die Scheiben vom Set habt, könnt ihr den Limgaam-Kelch auch direkt auf die Scheiben stellen und dann wird die Energie der Scheiben ebenfalls sofort in das Limgaam-Wasser übertragen und entfaltet so seine Wirkung. Das ist der Vorteil vom Limgaam-Set.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+185

Das könnte dich auch interessieren:

Beim Freitagsseminar des Kryonfestivals im Herbst 2023 wurden wir in die Energie und den Kristall Asah’A’Yaan eingeweiht. Zu jenem Zeitpunkt hieß es in einem Channeling, dass die Energie noch nicht für den Planeten bereit war. Das heißt, die Energie wurde über uns, aber noch nicht über den Planeten ausgeschüttet. Warum konnte man dann schon mit Asah’A’Yaan einen anderen Menschen behandeln oder den Kristall irgendwo hinschicken, wenn das noch gar nicht für alle Menschen zugänglich war?

Was ist der Unterschied zwischen dem Kristall Asah’A’Yaan, der Energie Asah’A’Yaan und der Essenz Asah’A’Yaan?

Was ist das energetische Grundmuster des Frühjahrsfestivals 2024?

Welche Bedeutung hat Asah’A’Yaan für die Menschen?

Sabine Sangitar über das energetische Grundmuster des Kryonfestivals April 2024