Sangitar: Ich würde es nicht tun und ich kann euch auch sagen, warum. Ich habe ja etwas dazu gesagt, wie ich das mit den Lastern und der Strenge im Leben sehe, ob man dies oder jenes nicht darf, um sich verjüngen zu können. Da habe ich euch gesagt, dass ich eigentlich gegen jede Art von Strenge bin. Ich habe das Gefühl, meine Intuition in mir sagt mir, dass alles, was mir guttut, mir Leichtigkeit bringt und mir Freude bereitet, für mich auch nicht verkehrt sein kann.

Anders ist es bei spirituellen Energien. Ich möchte nicht sagen, dass ich bei spirituellen Energien streng bin, aber ich bin bei spirituellen Energien sehr demütig, sehr dankbar, sehr respektvoll und sehr achtsam – und für mich bedeutet dieses Limgaam-Wasser etwas Heiliges. Für mich hat Limgaam etwas Heiliges, etwas Noch-nie-Dagewesenes, etwas so Reines, dass es mich persönlich in der Tiefe meiner Seele berührt. Limgaam löst auch ganz starke Emotionen in mir aus und würde ich in den Kelch irgendetwas anderes als Wasser hineingeben, hätte ich das Gefühl, dass dies so unachtsam und ein bisschen respektlos den Energien gegenüber wäre. 

Und natürlich stehe ich in dieser Kommunikation mit der Geistigen Welt. Wenn das möglich wäre, dass man etwas anderes in den Kelch hineingeben kann, dann hätte sie mir das gesagt. Es wäre, in menschlichen Worten gesagt, die Aussage gekommen: „Es ist egal, was im Kelch ist, alles wird mit Limgaam energetisiert. Ob man nun einen Apfel hineintut, einen Orangensaft oder einen Whisky, das wird dann alles energetisiert.“ Die Geistige Welt hätte es anders ausgedrückt, aber das wurde nicht gesagt – es wurde ausdrücklich von Wasser gesprochen.

Ich glaube auch, zu wissen, warum Wasser. Wasser ist ein Element, ein Element, das einer bestimmten Schwingung unterliegt, und die Schwingung des Elements Wasser wurde auch genutzt. Und das wiederum passt sehr gut in dem gesamten Gefüge von Elementen, dem Fünften Element, Limgaam und Asah’A’Yaan. Deshalb hätte ich Probleme damit, wenn im Limgaam-Kelch zum Beispiel Orangensaft drin wäre. Ich habe der Geistigen Welt auch gar nicht die Frage gestellt, ob etwas anderes möglich wäre, weil es für mich eben gar nicht in Frage kommt.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+215

Das könnte dich auch interessieren:

Müsste man sich von allen Lastern wie Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten trennen, damit die Verjüngungsenergie voll wirken kann?

Wie wirken die Asah’A’Yaan-Steine?

Was sind die Lichtsäulen von Quin’Taas und Lemurien?

Wieso hast du dich am Freitag des kommenden Festivals für ein Verjüngungsseminar entschieden?

Kann ich die Limgaam-Scheibe mitnehmen, wenn ich verreise? Es wurde empfohlen, einen fixen Platz zu haben.