Sangitar: Die Syronfrequenz ist ein energetisches Muster, das sich zwischen der mentalen und der emotionalen Ebene bildet. In früheren Zeitepochen – wie Atlantis und Avalon – haben die Menschen oftmals mystisch gewirkt und vieles mit ihrem mentalen Geist vollbracht. Das Wirken war also stark an die mentale Ebene angebunden und dadurch sehr kraftvoll, spirituell und intensiv.

Jetzt in der Neuen Zeit ist das Vertrauen – Mona’Oha – immer wieder ein Thema und es ist insbesondere beim mystischen Wirken sehr wichtig, dass die mentale Ebene an die emotionale Ebene angebunden wird. Hier kommt die Syronfrequenz als Verbindungsenergie dieser beiden Ebenen ins Spiel. Sie verbindet den Geist auf heilende Art und Weise mit der emotionalen Ebene.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+36

Das könnte dich auch interessieren:

Welche Bedeutung haben die Heilenden Worte der Syronfrequenz noch ?