Das körperliche Erwachen setzt eine energetische Ausdehnung von 88 Prozent voraus. Diese Ausdehnung des Lichtkörpers von 88 Prozent ist nicht so einfach zu erreichen. Dazu gehört enorm viel Bewusstsein und sehr viel Bewusstseinsarbeit. „Bewusstseinsarbeit“ ist ein Wort, das man vielleicht nicht so gern mit Arbeit verbindet, aber das trifft es ganz gut, denn diese Ausdehnung von 88 Prozent erreicht man nicht von heute auf morgen. Ein körperliches Erwachen setzt ein, wenn diese Ausdehnung erreicht wird, lässt sich aber in diesem Prozess der Ausdehnung noch nicht fühlen.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

Das könnte dich auch interessieren:

Wie weiß ich, dass ich erwacht bin, und was kann ich dann bewirken?

Ich habe die 36/48 Schritte gemacht und fühle mich nicht richtig erwacht. Wieso ist das so?

Was ist Merkaba-Erwachen?

Was ist das Christuserwachen?

Ist es richtig, dass manche Menschen ihren Vollkommenen Ton inzwischen schon hören oder spüren können?