Sangitar: Im Grunde genommen ist es etwas ganz Einfaches, aber das wird euch zu wenig sein. (Sangitar lächelt.) Das Beste, was man in dieser Zeit tun kann, ist, seinen Blickwinkel auf das Gute, das Schöne, das Wahre und auf das Licht zu richten. Wenn man versucht, in diesem Kollektiv wirklich all das, was uns von der Geistigen Welt immer gesagt wird, auch zu tun – als göttlicher Mensch auf Erden den Spuren der Liebe zu folgen, in Liebe ausgerichtet zu sein –, das würde am allermeisten helfen.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+380

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geistige Welt sagt uns, wenn Quin’Taas sich öffnet, soll man bereit sein, loszulassen. Was genau beinhaltet dieses Loslassen?

Wann werden wir wieder glücklich sein? Wir, die Anders-Denkenden.

Hast du schon Einblicke in unsere Neue Welt und kannst du uns etwas davon erzählen?

Was verändert sich, wenn wir ganz in der Neuen Welt Quin’Taas leben?

Wie wird entschieden, was sich in der Neuen Welt Quin’Taas manifestiert?