Sangitar: Ja. Dort gibt es ihn erst recht. Ich finde, hier in der Dualität gibt es ihn so nicht wirklich. Der freie Wille ist eines der höchsten Attribute. Es ist das Gut des Lebens, der Wirklichkeit, dass man diesen freien Willen hat, sich zu entscheiden. 

In der Dualität wird es oftmals sogar schwieriger, den freien Willen auszuleben. Das wird in Quin’Taas wesentlich leichter und sehr viel intensiver werden – es wird ein vollkommen anderes Leben sein. Das kann man nicht mehr vergleichen mit dem, was wir hier in der Dualität kennen.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+15

Das könnte dich auch interessieren:

Was ist das Perlenfeld vom Planeten Landras und was hat das mit der Neuen Welt und Jesus zu tun?

Kannst du uns zur Zeitepoche Quin’Taas mehr erzählen?

Wann werden wir wieder glücklich sein? Wir, die Anders-Denkenden.

Was meint die Geistige Welt, wenn sie von “Veränderungen” spricht?

Was verändert sich, wenn wir ganz in der Neuen Welt Quin’Taas leben?