Sangitar: Das ist so, weil die Zellen und der körperliche Aspekt den Energien immer hinterherhinken. Von unseren ganzen Aspekten ist der körperliche Aspekt derjenige, den wir am meisten fühlen, und deswegen nehmen wir dort auch alles so deutlich wahr. Aber Gegenfrage. Jetzt muss ich mal an alle Leser eine Gegenfrage stellen (Sangitar lacht.): Was wäre denn besser?

Einige Menschen haben früher immer gesagt: „Je intensiver, desto besser. Je mehr Transformationen, desto besser.“ Jetzt bricht etwas Altes zusammen. Es beginnt etwas Neues und nun gibt es wieder einige, die sagen: „Aber so habe ich mir das jetzt nicht vorgestellt. Also, dass Flüchtlinge zu uns kommen und Grenzen aufgemacht werden, das wollen wir jetzt eigentlich nicht.“ Meine Frage ist: Was wäre jetzt besser: Ein Spüren von neuer Energie als körperliches Symptom oder aber kein Shadees?

Ich erkläre es mal anders: Wenn die Geistige Welt jetzt den Shadees-Fluss einstellen würde, dann würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass man das nicht mehr so im körperlichen Aspekt spürt, man dafür aber jeden Tag vielleicht drei Erdbeben ausgesetzt wäre und man sich davor fürchten müsste, dass sein Haus einbricht oder sein Kind gerade draußen spielt! Man muss das immer in Relation sehen.

Das ist mir auch noch ein tiefes Bedürfnis und das möchte ich auch aussprechen dürfen: Was man nicht machen darf, ist, die Geistige Welt dafür verantwortlich zu machen. Das habe ich inzwischen ab und an schon gehört. Aber ich betone es noch mal: Die Geistige Welt greift nicht in das Geschehen ein! Das sind alles wir Menschen. Wir haben die Dualität erschaffen und wir Menschen gehen in den Neuen Zyklus. Die Geistige Welt ist ja schon im Neuen Zyklus. Sie greifen da nicht ein. Sie unterstützen den Prozess mit energetischen Mitteln, die sie nehmen dürfen, die dem Planeten und uns Menschen guttun.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+31

Das könnte dich auch interessieren:

Wie funktionieren Reisen in andere Dimensionen? Wie verhalten sich die zirkulierenden Lichtfelder in uns und wie können wir sie nutzen?

Es gab schon schwere Naturkatastrophen, über die die Geistige Welt gesagt hat, dass dies Transformationsprozesse von Lady Shyenna waren, von denen aber auch bekannt wurde, dass sie teilweise bewusst von Menschen gemacht und von den Mächten gewollt wurden. Ich bekomme das nicht zusammen, dass es einerseits heißt, es ist eine Transformation von Lady Shyenna und andererseits ist es doch eigentlich menschengemacht.

Der Neue Zyklus und seine globalen Auswirkungen, Stand April 2015

Wie erleben Tiere diesen Wandel? Wie können wir tiefer in den Kontakt mit Tieren und natürlich auch mit unseren Haustieren treten, und erleben diese auch all diese Transformationen?

Hast du schon Einblicke in unsere Neue Welt und kannst du uns etwas davon erzählen?