Sangitar: Das bedeutet, dass du, während du schläfst, öfter mal mit deinen Aspekten zur Schulung abgeholt wirst. Bei diesen energetischen Reisen ist immer auch der Weisheitsaspekt mit dabei und dieses Wissen, das du dann in dir trägst, kannst du nutzen, unter anderem als Trainer der Kryonschule.

Das läuft alles auf einer unbewussten Ebene ab. Dieses Wissen ist dir nicht derart bewusst, dass du sagen würdest, „okay, ich weiß jetzt etwas, das keiner weiß“, aber diese Schulungen bewirken, dass du einfach mehr und sicherer mit den Menschen über Energien sprechen kannst und auch solltest.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+167

Das könnte dich auch interessieren:

Es gibt ja unzählige Namen, die man sich channeln lassen kann – ob die Namen deiner Persönlichen Engelsgruppe, den Namen des Schutzengels, des Botschafters der Liebe, des Persönlichen Drachens oder Einhorns, den Priesternamen oder Lebenssatz. Es gibt so vieles. Welches ist außer dem Ursprungsnamen noch von besonderer Wichtigkeit?

Hat der Schlafrhythmus eine Auswirkung auf die nächtlichen Schulungen, zum Beispiel wenn man sehr spät oder erst morgens schlafen geht?

Wie darf eine „Weiße Heilerin“ mit folgendem Lebenssatz wirken? Er lautet: „Kanal der Liebe und Energie, übertrage es auf die Menschen – heilend, liebend, tragend.“

Hat der Schlafrhythmus eine Auswirkung auf die nächtliche Schulungen, zum Beispiel wenn man sehr spät oder erst morgens schlafen geht?

Was ist der Stab der Wunder?