Sangitar: Am 11. Mai 2014 wurde bei der Zusammenkunft der Lichtpioniere zuerst der Kristall Mona’Oha in Israel entzündet und anschließend elf von zwölf Schichten des Lemurischen Tores geöffnet. Dieser Tag wird mir ewiglich in Erinnerung bleiben und er wurde von der Geistigen Welt in der Akasha-Chronik festgehalten.

Mit dieser Öffnung wurden von der Geistigen Welt 1728 Lichtsäulen vor den Toren von Lemurien platziert. Dort entsteht das größte spirituelle Wirkungsfeld des Planeten in der Anpassungsphase. Für 1728 göttliche Menschen wurde je eine Lichtsäule vorbereitet, die sie energetisch beziehen oder schon bezogen haben. Wenn du eine oder einer der 1728 bist, für die eine Lichtsäule vorbereitet wurde, so ist in diesem zirkulierenden, von einer Membran umgebenen Energiefeld alles von dir enthalten – alles Gute, vom Anbeginn der Zeit. Sie beinhaltet auch die Neue Technologie, das Wissen, die Weisheit, alle Fähigkeiten, das Kreieren der Neuen Welt und unglaublich viel Energie von Jesus.

Wer auserwählt ist, in eine Lichtsäule einzutreten, entscheidet die Geistige Welt allein. Es gehören verschiedene Komponenten dazu und es ist nicht gesagt, dass jedem Lichtpionier, der beim aktuellen Schritt ist, eine Lichtsäule zugewiesen wird. Es sind einige Lichtsäulen noch gar nicht vergeben und warten auf Menschen von der golden-blauen Frequenz, die noch nicht angekommen sind. Es kann sein, dass jemand mit dem Meister der Aspekte, dem Hiam’Anastra, in das Erwachen geht und ihm daraufhin plötzlich eine Lichtsäule zugewiesen wird.

Du brauchst aber keine Bedenken zu haben oder daran zu zweifeln, ob du dabei bist oder nicht – du wirst es spüren. Über 1500 Lichtsäulen sind schon vergeben und du wirst mit dem nachfolgenden Channeling in deine hineingezogen, wenn es für dich bestimmt ist. Wenn du schon eine Lichtsäule bezogen hast, so kannst du mit diesen Informationen noch bewusster eintauchen. 

Die wichtigste Information über die 1728 Lichtsäulen ist, dass dieses energetische Feld in Israel liegt. Es hat nichts mit den Lichtsäulen zu tun, die am See Genezareth für Quin’Taas platziert wurden. Diese 1728 Lichtsäulen werden irgendwann in der Anpassungsphase auch sichtbar. Es bleibt nicht nur energetisch, sondern es entsteht dort die erste und größte spirituelle Wirkungsstätte auf unserem Planeten, die dann die Neue Erde ist. Von dort aus beginnt zum Beispiel die Nutzung der Neuen Technologie, die Arbeit mit Kristallen, das Kreieren der Neuen Welt – all das geschieht in diesem Lichtfeld.

Es ist nicht so, dass in diesem Lichtfeld die 1728 Lichtsäulen in der Reihe stehen, sondern es ist ein riesengroßes Energiefeld, das multidimensional erscheinen wird. Das heißt, nach und nach entstehen mehrere Wirkungsstätten überall auf dem Planeten, zugehörig den Orten, wo sich die Heiligen Grale befinden. Wenn sich die Neue Welt manifestiert und zeigt, kannst du mit deiner Merkaba von Wirkungsstätte zu Wirkungsstätte reisen, denn sie sind alle miteinander verbunden. Man braucht sich also nicht festzulegen.

Auf dem bereits aufgestiegenen Planeten Landras gibt es das sogenannte Perlenfeld und das Lichtsäulenfeld ist so ähnlich. Auf Landras führen die Avatare die Bewohner im Perlenfeld in das Erwachen, dabei sind sie sehr liebevoll, aber auch streng. Sie schicken auch viele Bewohner wieder weg, denn sie hüten und schützen ihr Perlenfeld sehr. Es ist mit Prosonodo-Licht gefüllt und unser Lichtsäulenfeld von Lemurien ist viermal so stark, weil Jesus auf unserem Planeten war.

Es ist gut vorstellbar, wie es bei uns sein wird. Viele Lichtarbeiter werden unzählige Menschen in das Erwachen führen. Die Fähigkeiten werden sich immer weiter ausdehnen. Die Lichtkörper strukturieren sich um. Die Energien fließen strukturierter ein. Es wird mehr Erdung zu spüren sein.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+313

Das könnte dich auch interessieren:

Was ist der lemurische Lichtabdruck?

Wir reisen ja jetzt schon in die Lichtsäulen, um die Neue Erde zu kreieren. Wie können wir das richtig gut machen?

Wie wird die Anpassungsphase sein? Kannst du uns ein bisschen die Anpassungsphase erklären?

Was passiert, wenn die Tore von Lemurien sich öffnen?

Was hat es mit der Lichtsäule von Jesus auf sich, die im Zentrum aller Lichtsäulen steht?