Sangitar: Gabriel wird sehr unterschätzt. Gabriel ist eine Essenz, die so vieles in sich birgt, was in den Beschreibungen zu den Essenzen gar nicht zum Ausdruck zu bringen ist. Bei Gabriel denkt man immer: „Ja, das ist der kosmische Doktor. Er hilft mir bei Lichtkörpersymptomen oder bei körperlichen Problemen“, und das ist auch richtig. Doch Gabriel hat noch so viele andere Gaben und tragende Energien in sich, die von äußerster, tiefster Kraft wirken, wenn man eine Gabriel-Essenz nimmt, bis hin zur Merkaba-Erdung, die Ausdehnung des Lichtkörpers und vieles mehr. Gabriel ist also gut, um den Körper zu beruhigen.

Auch immer gut ist Melek Metatron. Das ist auch eine intensive, starke, kraftvolle Energie. Ihr müsst euch immer vorstellen, dass die Energien der Essenzen ja direkt in die Seele gehen dürfen. Wenn du eine solche Energie sprühst, breitet sich diese Kraft, geballte Stärke und Gottesnähe, die auch Melek Metatron in sich trägt, sofort in deiner Seele aus – wie mit tausenden kleinen Fühlern in allen Schichten. Sie pusht und dann wird eine Energie ausgeströmt, die sich wiederum durch alle Energiebahnen und durch die Aspekte zieht. So kann man sich überhaupt das Wirken einer Essenz vorstellen und Essenzen wie Gabriel, Melek Metatron, Kryon, Sanat Kumara, Nathaniel, Kuthumi und besonders das Nyoonische Licht und die Wehyadisheh Meisteressenz sind besonders kraftvolle Essenzen.

Falls du mehr über die verschiedenen Essenzen erfahren möchtest: https://www.shimaa.shop/essenzen/

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+314

Das könnte dich auch interessieren:

Das Essenzen-Set Asah’A’Yaan steht momentan noch ungeöffnet bei mir. Schon, wenn ich mich nur davor hinsetze, strömt die Energie so stark in meinen Körper ein, dass ich es am Anfang kaum aushalten konnte. Was empfiehlst du mir im weiteren Umgang mit diesen Energien?

Ist die Erdung mit den Kristallen eine Reinigung für den Mystischen Heilgeist? Bewirkt die Erdung mit den Inneren Helfern dasselbe? Und wie wirkt die Erdung mit dem Fußbalsam?

Mein Farbstrahl leuchtet blau. Wie kann ich das für mich nutzen? Und meine persönliche Zahl lautet sechs. Das steht für: Erdung bringen. Heißt das, dass ich mich oft erden muss oder dass ich andere gut erden kann?

Was bedeutet es, sich aus dem Kollektiv rauszuziehen?

Welche Bedeutung hat Sol’A’Vana?