Sangitar: Es ist jetzt an der Zeit, das wir uns alle auf eine höhere Bewusstseinsstufe bewegen – mich eingeschlossen. Also, meine Aufgabe ist es in naher und auch ferner Zukunft, eine neue Stufe des Bewusstseins als Medium weiterzugeben. Auch ich werde mich neu sortieren. Es werden ganz neue Botschaften und Energien durchgegeben werden und es wird eine neue Stufe erreicht – der Neue Zyklus. Dahin gehend werden wieder sehr, sehr viele Menschen diesem Neuen Zyklus folgen. Wir müssen alle jetzt auf eine höhere Stufe des Bewusstseins gehen – so wie 1987. Auch ich. Es ist ein Neuanfang. Der Neubeginn zurück zum Ursprünglichen.

Chamuel: Zurück zu Tora’An’Taria – so könnte man eigentlich sagen. (Sangitar bestätigt das.)

Und was würdest du uns nun mitgeben für die kommende Zeit?

Sangitar: Zum einen, dass sich jeder Einzelne jeden Tag überlegt: „Wo sende ich meinen Fokus hin?!“, und sich ausrichtet, und zwar gleich zu Beginn des Tages – also lieber eine halbe Stunde früher aufstehen und sich diese Zeit nehmen.

Zum anderen, sich mit dem Erbe Gottes zu beschäftigen, mit den Hinterlassenschaften Gottes, den Energiefeldern in einem selbst. Gerade bei denen, die die Sol’A’Vana-Schritte gehen, bei denen wird sich dies alles sehr stark nähren und zeigen – all die Energien, die man aufgenommen hat und weiterhin aufnimmt. Und zuletzt, gemeinsam auf die nächste Stufe zu gehen.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+61

Das könnte dich auch interessieren:

Was ist die Gnadenenergie und in welcher Verbindung steht sie mit dem aufgestiegenen Planeten Partoos?

Welche Schätze sind in der Bundeslade, die bisher noch nicht benannt wurden?

Was ist das Erbe Gottes?

Was zeichnet den aufgestiegenen Planeten Eris aus?

Was hat sich seit dem Öffnen der Bundeslade getan?