Stand, Feb. 2014

Sangitar: Durch Shadees ist alles sehr viel sanfter, dennoch ist der Prozess natürlich sehr intensiv. Das ist ja auch zu spüren. Man kann nicht mehr auf alte Muster zurückgreifen. Ich gebe dir mal ein Beispiel: Die Ehe einer Bekannten von mir ist völlig überraschend in die Brüche gegangen, das hätte man nicht vermutet. Sie wissen beide selber nicht, warum. Sie können es gar nicht benennen. 

Das ist ein Beispiel für die Neue Zeit. Früher hätte man entweder noch nach ganz vielen Gründen gesucht, mit Schuldzuweisungen und Streit oder man hätte versucht, diese Beziehung aufrecht zu halten. Die Neue Zeit, in der wir leben, erlaubt das nicht mehr. Das ist ein Beispiel von einem Prozess, der schon längst da ist. Da kann man nicht mehr sagen, dass es noch genauso ist wie vor einem oder zwei Jahren.

Chamuel: Ja, das ist verständlich. An diesem Beispiel ist es gut sichtbar. Das nehme ich ähnlich wahr.

Sangitar: Und so ist es mit vielen Dingen, nur dass es uns nicht bewusst ist.

Unterstütze unser Wirken indem du den Beitrag teilst

+63

Das könnte dich auch interessieren:

Ist es so, dass man die Situationen und Gefühle erst annehmen muss, um sie transformieren zu können?

Wer ist die Weiße Frequenz und was hat sie mit dem Erdenkarma zu tun?

Wie erkenne ich den Unterschied zwischen einem persönlichen und kollektiven Transformationsprozess?

Hast du schon Einblicke in unsere Neue Welt und kannst du uns etwas davon erzählen?

Transformationen versus Lichtkörpersymptome?